Bild_kopf
Werte Registrierte der move-Zusteiger-Mitnahme!

Archiv:

Werte Registrierte der move-Zusteiger-Mitnahme!

22. Oktober 2009

Die Personen, die bereits für die Zusteiger-Mitnahme registriert sind, werden derzeit vom Projektleiter um Rückmeldungen und Verbesserungsvorschläge gebeten. Die Mail von Wolfgang Widder finden Sie hier.

Viele von Ihnen werden es selber festgestellt haben: Inzwischen sind zwar schon über 760 Menschen im Raum Wiesloch wie Sie für das Zusteiger-Mitnahmesystem registriert. Die Zahl der Mitnahmen stagniert aber seit Jahresanfang auf niedrigem Niveau. Wir sind ja ohnedies auf Schätzungen angewiesen.

Viele von Ihnen haben als Mitnehmer noch niemals jemanden mitnehmen können, nur etwa 25 Personen haben unseres Wissens bisher überhaupt Zusteiger-Erfahrungen gesammelt (Davon allerdings manche schon etliche Male).
Wir werden auch im kommenden Jahr unsere Bemühungen, das System auszubauen und Menschen zu gewinnen, fortsetzen. Vielleicht werden auch noch weitere Bausteine dazu kommen, um das „Alleinfahren“ zu verringern.
Heute möchten wir Sie bitten, einige Fragen zu beantworten. Vielleicht hilft uns das, den Ansatz weiter zu entwickeln.
(Antworten mit Nr. der Frage bzw. Buchstaben der Altwortalternative bei Frage 3 per mail oder telefonisch, s.u.)

Zunächst Fragen an diejenigen von Ihnen (immerhin über 200!), die über einen Zusteiger-Ausweis verfügen, und auf der Strecke Schatthausen-Baiertal-Altwiesloch-Wiesloch-Bahnhof , oder auch auf einer anderen Strecke, bereits unterwegs waren:
1. Welche Erfahrungen haben Sie konkret gemacht, die wir bei der Weiterentwicklung des Systems kennen bzw. berücksichtigen sollten?
2. Was haben Sie von Mitnehmern evtl. gehört, was nicht vergessen werden sollte?

Die nächsten Fragen richten sich an Personen mit Zusteigerausweis, die es aber bisher noch nicht versucht haben, mitgenommen zu werden. Ausgenommen sind dabei Personen, die gar nicht auf der Ost-West-Achse unterwegs sind.
3. Was hinderte Sie bisher daran, es auszuprobieren?
a) Ich glaube nicht, daß ich tatsächlich mitgenommen würde
b) Ich bin mir einfach nicht sicher, ob ich nicht doch an unangenehme Leute geriete
c) Ich will die doch teilweise ungewissen Wartezeiten nicht auf mich nehmen
d) Die Vorstellung, ein Auto nach dem andern fährt vorbei, ohne anzuhalten, „kränkt“ mich schon vorher
e) Die Leute könnten denken, ich sei zu arm, um mir ein Auto zu leisten
f) Ich stelle es mir schwer vor, ins Gespräch zu kommen – oder zu schweigen
g) Ich weiß nicht, ob ich mich trauen würde, eine Mitfahrt abzulehnen, wenn mir die Person am Steuer nicht sympathisch ist
h) Ich habe ganz vergessen, daß ich dabei bin!
i) es gäbe schon Gelegenheiten, aber dann denke ich doch wieder nicht dran
k) andere Gründe: ……………………………………………………..

Die nächste Frage richtet sich an alle:
4. Gibt es Ideen von Ihnen, was wir noch zum Erfolg des Systems tun könnten, v.a., wie wir die
Zusteigebereitschaft erhöhen könnten?

Noch einige Bitten:

  • Wenn Sie ihr Auto wechseln: Teilen Sie uns einfach kurz das neue Kennzeichen/Typ/Farbe mit. Das gilt natürlich auch für einen Mailadressenwechsel!
  • (Haben Sie eigentlich Ihren Aufkleber schon an der Windschutzscheibe??!)
  • Wenn Sie Personen kennen, die an einer Registrierung interessiert sein könnten: Fragen Sie sie, ob sie einverstanden ist, angerufen zu werden, und wenn ja, geben Sie uns die Adresse weiter. Oder nennen Sie die Telefonnummer des Projektleiters.
  • Wenn Sie Personen kennen, die über keinen mailanschluß verfügen, aber registriert sind: Machen Sie Ihnen dieses Schreiben bekannt. Wir schaffen es nicht, diesen Kreis per Oost anzuschreiben. Und würde auch gerne die Portokosten sparen (an die 80 Euro)
  • Und wenn Sie bei der Werbung für das System (oder insgesamt bei der move-Arbeit) helfen möchten, und sei es nur 2-3 Stunden im Monat: Lassen Sie es uns wissen!
  • Und jetzt mal schon danke für Ihre Aufmerksamkeit!

    Viele Grüße

    Wolfgang Widder
    move-Projektleiter