Bild_kopf
Schöne Preise für Move-Teilnehmer

Schöne Preise für Move-Teilnehmer

Die ersten Preisträger der „4 statt 5“-Kampagne stehen fest

Quelle Rhein-Neckar-Zeitung vom 29.4.08

Wiesloch. Engagierte Radfahrer wie die erste Preisträgerin, Janine Schwabe aus Baiertal, „autolose“ Busnutzer wie Evelyn Hiedell-Müller aus Altwiesloch und mehrere Registrierte der „Zusteiger-Mitnahme“ gehören zu den zehn Gewinnern der ersten Staffel der Move-Kampagne „4 statt 5“, die von Filialdirektor Haberbosch von der Sparkasse Heidelberg, Hauptsponsor von „4 statt 5“, in Wiesloch begrüßt werden konnten. Mit „4 statt 5“ soll allen Wieslochern und Dielheimern die Gelegenheit gegeben werden, einen kleinen persönlichen Beitrag festzulegen, wie sie zur Entlastung der Verkehrssituation in dieser Region beitragen können. „4 statt 5“ steht dafür, zum Beispiel einmal die Woche nicht allein mit dem Auto zu fahren, was schon eine große Verbesserung der Situation mit sich brächte. Radfahrer und Nutzer des Öffentlichen Verkehrs, Teilnehmer der elektronischen Mitfahrzentrale www.mifaz.de/wiesloch und der Zusteiger-Mitnahme sind miteinbezogen beziehungsweise teilnahmeberechtigt.

Teilnahmezettel für die nächste Runde liegen vor allem in den Sparkassenfilialen aus. Die bisherigen Teilnehmer nehmen automatisch auch an der nächsten Verlosung teil. Die Preisträger sind:
Janine Schwabe: Spargeschenkgutschein der Sparkasse über 150 Euro;
Christiane Michel und Evelyne Hiedell_Müller: je ein Fahrradhelm der Firma Bergmeier_Bikes;
Martina Jungmann und Monika Stein: jeweils Wiesloch-Card-Punkte im Wert von 50 Euro;
Renate Scholz, Meinrad Singler, Steffen Mohn, Rainer Filsinger, Gisela Borczinski: je ein 24plus Ticket des VRN.

Info: Nähere Informationen zu Move und „4 statt 5“:WolfgangWidder, Move Projektleiter, Telefon 0 62 22/5 01 44.

080429_rnz_schone-preise-fur-move-teilnehmer1