Bild_kopf
Radfahrerin des Monats August: Elfriede Hufnagel

Archiv:

Radfahrerin des Monats August: Elfriede Hufnagel

21. September 2008

Mit leichter Verspätung stellen wir heute die Radfahrerin des Monats August vor, Elfriede Hufnagel aus Dielheim

Frau Hufnagel aus Dielheim gehört mit ihren 67 Jahren zur älteren Radfahrergeneration, für die das Rad von Kindesbeinen an selbstverständliches Mittel der Fortbewegung war. Schon als kleines Mädchen hat sie begonnen, die ersten Fahrversuche auf dem großen Herrenrad ihres Vaters zu machen.

Sie legt ihre Wege ‚im Dorf’ und in der näheren Umgebung wie nach Wiesloch und Baiertal zügig mit dem Rad zurück und freut sich dabei, etwas für sich und die Umwelt zu tun. Das Wetter spielt hierbei keine Rolle, einzig bei Glatteis lässt sie ihr Rad lieber stehen und geht zu Fuß. Dass sie auch einen Führerschein und ein Auto hat, wissen viele ihrer Bekannten gar nicht. Das Auto benutzt sie nur, wenn sie größere Dinge zu transportieren hat oder ihre Enkel mitnimmt. Bei schönem Wetter verabredet sie sich mit ihren Freundinnen zu Radtouren in die schöne grüne Kraichgaulandschaft der Umgebung von Dielheim.

Ein Wermutstropfen ist für sie insbesondere der starke Durchgangsverkehr in Dielheim, da sich die Hauptstraße nicht immer vermeiden lässt. Ihr Tipp ist dann, sich auf keinen Fall an die Bordsteinkante drängen zu lassen, sondern mittig auf dem Fahrstreifen zu bleiben, damit der nachfolgende Verkehr nur dann überholt, wenn auch Platz hierfür ist. Dafür genießt sie dann auf den weiteren Wegen, wie zum Beispiel nach Wiesloch, die Ruhe und die sich im Wechsel der Jahreszeiten verändernde Natur am Rande des idyllischen Fahrradweges entlang der ehemaligen Bahntrasse.
Man hört Frau Hufnagel die Begeisterung am Radfahren an, wenn man sie darauf anspricht. Nicht zufällig haben sich ihre drei schon lange erwachsenen Kinder ebenfalls zu passionierten Radfahrern entwickelt. Auch weitere Personen aus ihrem Bekanntenkreis nehmen ihre Anregung gerne an und lassen öfter mal das Auto stehen, um kürzere Wege mit dem Fahrrad zurück zu legen.

Für die move-Fahrradgruppe: Udo Werner