Bild_kopf
move-Newsletter Nr. 61 vom 13. September 2013

move-Newsletter Nr. 61 vom 13. September 2013

Liebe move-Interessierte,

über folgende Themen möchten wir Sie informieren:

1. Fahrplanheft
2. Einkaufen ohne Auto
3. Bahnhofsbeschilderung
4. Thema Fahrrad
5. und dann noch – Literaturtage

1. Fahrplanheft
Nach dem sehr großen Erfolg wird die Fahrplanbroschüre „Von der Ringstraße in die Welt“ zum Fahrplanwechsel im Dezember aktualisiert neu aufgelegt. Die ersten Sponsoren sind bereits gewonnen, die Planung läuft. Für die Verteilung der Broschüren (z.B. Auslage in Geschäften, Hauswurf oder Verteilung direkt an der Haltestelle) sind weitere Helfer willkommen. Falls Sie mithelfen möchten, melden Sie sich bitte bei Manfred Stindl (manfred.stindl*at*sap.com).

2. Einkaufen ohne Auto
Das move-Konzept zum Einkaufen ohne Auto in Wiesloch (siehe) wird allmählich konkreter.

  • Das Konzept wird vorgestellt im Rahmen des öffentlichen Workshops zum Thema „Smart Cities“ am 23. September 2013 ab 18 Uhr im Minnesängersaal des Palatin. (Details zum Workshop hier).
  • Eine geplante gemeinsame Veranstaltung mit dem Stadtmarketing Wiesloch e.V. (ehemals Werbegemeinschaft Wiesloch) hat zum Ziel, konkrete Maßnahmen aus dem Konzept auszuwählen, und diese dann bis zum Frühjahr umzusetzen. Die Veranstaltung findet voraussichtlich am 7. November im Alten Rathaus statt. Falls Sie Interesse haben, dabei mitzuwirken, melden Sie sich bitte bei Manfred Stindl (manfred.stindl*at* sap.com).
  • 3. Bahnhofsbeschilderung
    Die Beschilderung am Bahnhof Wiesloch-Walldorf ist sehr lückenhaft und teilweise sogar fehlerhaft. Aus Basis eines von move erstellten umfassenden Verbesserungsvorschlags fand am 7. Juli eine Bahnhofsbegehung mit Vertretern der Bahn und der Stadtverwaltung Wiesloch statt. Daraufhin wurden jetzt folgende Verbesserungen durch die Bahn beauftragt:

  • Unsinnige (da veraltete) Bus-Hinweise werden entfernt
  • Reisezentrum/Warteraum, WC, Bussteig West und Taxistand werden ausgeschildert
  • Auch wenn nicht alle unsere Vorschläge umgesetzt werden, bedeutet dies doch eine deutliche Verbesserung. Ein genauer Zeitpunkt für die Umsetzung wurde von der Bahn leider noch nicht genannt.

    4. Thema Fahrrad
    Nach den Umlandgemeinden aktualisiert jetzt auch die Stadt Wiesloch die Radwegebeschilderung. Die move-Radgruppe hat die Stadtverwaltung hierbei insbesondere bei der Festlegung der Beschilderung von Süden über Frauenweiler in die Innenstadt und zurück maßgeblich unterstützt.

    Auf Anregung von move wurde sowohl das tiefe Schlagloch im südlichen Fahrradweg auf der Bahnhofbrücke beseitigt als auch die schon das zweite Mal verschwundene „Bischofsmütze“ erneuert, die Radfahrern das Einfädeln auf die Fahrbahn vor dem Bahnhofskreisel erleichtert.

    5. und dann noch – Literaturtage
    Der move-Sprecher WW ist zur Zeit viel mehr mit Literatur befasst, die Literaturtage stehen bevor (www.literatur-wiesloch.de). Am 5. 10. (grob: 10-11.30 Uhr) findet ein “Marsch der Poesie” statt, an dem schon einige “mover” beteiligt sind.
    Wer noch Zeit und Lust hat, ein Banner zu tragen, bei einer “Bücherprozession” mitzumachen, ein Veranstaltungsankündigungs-Schild zu tragen oder das große Werbegerät mit zu schieben und zu ziehen, das in der Stadtbibliothek und im Rathaus zu sehen ist, wäre sehr willkommen. Aber auch Zuschauer sind natürlich gefragt! Es wird ein tolles open-air-Spektakel werden, samt anschließendem Literaturjahrmarkt. (Tel.: 50144)

    Frühherbstliche Grüße

    Ihre move-Sprecher

    Wolfgang Widder und Manfred Stindl