Bild_kopf
move-Newsletter Nr. 57 vom 10. Dezember 2012

move-Newsletter Nr. 57 vom 10. Dezember 2012

Liebe move-Interessierte,

in diesem Newsletter informieren wir Sie über folgende Themen:

1) Die neue Fahrplanbroschüre ist da
2) Videogestützte Verkehrszählung in Altwiesloch
3) Der Laufbus läuft und läuft
4) Radler des Monats – das Finale
5) Weitere Informationen

1) Die neue Fahrplanbroschüre ist da
Wie man von der Wieslocher Ringstraße über den Bahnhof in die Städte der Region (und darüber hinaus) kommt, darüber informiert die kleine DIN A 7-Broschüre, die wir zum Fahrplanwechsel erstellt haben. move erhofft sich davon, Stammkunden ein nützliches Informationsmedium zur Verfügung zu stellen und neue Fahrgäste übersichtlich zu informieren.

Besonderen Dank verdient die Eugen-Otto-Butz-Stiftung, die den weitaus größten Teil der Finanzierung übernommen hat. Aber auch der Volksbank Kraichgau, Schuh-Wolf, Optik Billmaier, Hessel-Apotheke, etlichen Einzelunterstützern, dem VCD-Kreisverband und dem Umweltbundesamt ist zu danken!

Die Arbeitstherapie des PZN Wiesloch stellt schöne Behälter für die Broschüren her. Auch dafür herzlichen Dank!

Nicht zuletzt sollte erwähnt werden, dass sich VCD-Ortsgruppenmitgründer Manfred Stindl ganz besonders – nicht zuletzt zeitlich – fürs Zustandekommen der Broschüre engagiert hat.

Die Presse-Information hierzu und die Broschüre selbst als PDF finden Sie hier.
Um Anregungen und Kritik wird gebeten – fürs kommende Jahr!

2) Videogestützte Verkehrszählung in Altwiesloch
move hat nach drei Jahren wieder eine videogestützte Verkehrszählung in Altwiesloch veranlasst (und sie ist vom VCD=move selbst finanziert).
Presse-Information, die Daten und den Brief von OB Schaidhammer dazu finden Sie hier.

3) Der Laufbus läuft und läuft
Nächstes Jahr feiern wir das fünfjährige Bestehen des Wieslocher Laufbusses, den vor allem Richard Ziehensack jedes Schuljahr neu in Gang setzt.

Lesen Sie mehr von diesem vorzüglichen Mobilitätsbaustein.

4) move-Radler des Monats – das Finale
Im Oktober kürten wir einen Radler aus dem Osten, aus Schatthausen nämlich, Christoph Aly, im November kam dann wieder der äußerste Westen an die Reihe, Markus Schaller aus Altlußheim, der in Wiesloch arbeitet.

Lesen Sie die beiden beiden (vorläufig letzten) Porträts!

Wer uns ein halbwegs fertiges Porträt schickt, das die Reihe in den nächsten Monaten, auch ohne Regelmäßigkeit, fortsetzen würde, ist willkommen. Wir beenden die Serie ansonsten nach knapp vier Jahren und 74 Porträtierten. D

Die Liste der Radlerinnen und Radler des Monats finden Sie anhängend. Es finden sich neben vielen Wieslocher Porträts neun Baiertaler, fünf Dielheimer, drei Schatthäuser, je zwei Frauenweiler, Altwieslocher und Heidelberger Porträts, dazu sind Fahrradfreundinnen und –Freunde aus Altlußheim, Sandhausen, Horrenberg, Balzfeld und Walldorf dargestellt, die “Auswärtigen” in der Regel mit Arbeitsort Wiesloch. 40 Radlern stehen 34 Radlerinnen gegenüber.

Die Radler des Monats 2008-2012
Der Abschlussbericht (Jan 2013)

5) Weitere Informationen

a) Fahrgemeinschaften beim Bahnfahren bilden – nicht zuletzt, um Spezialangebote nutzen zu können – hier wollen diese beiden Internetseiten helfen: www.kartenfuchs.de und www.mitbahnen.de

b) Ein Kleinbus von Schatthausen nach Mauer und zurück – move hatte sich auch dafür eingesetzt – kommt nun erfreulicherweise doch schon bald.

c) Ein paar Eindrücke von unserem Stand beim Bahnhofsfest finden Sie hier.

d) Ein Faltblatt zur Radmitnahme in Zügen und Wanderbussen haben wir auch noch zu empfehlen:

e) Erfreuliches für Radler findet sich am neuen Bahnhof.

Winterliche Grüße

Ihr move-Sprecher
Wolfgang Widder