Bild_kopf
move-Newsletter Nr. 48 vom 2. Juni 2011

Archiv:

move-Newsletter Nr. 48 vom 2. Juni 2011

11. Juni 2011

Liebe move-Interessierte,

in der move-Beratungsgruppe im April hatten wir schon darüber gesprochen: Aus dem “Projekt” wird in Zukunft eine Ortsgruppe des Verkehrsclubs Deutschland (VCD). In diesem Zusammenhang wird “WINUM” (“Wieslocher Initiative für umweltorientierte Mobilität”) – unter diesem Namen lief die Ortsgruppe bisher – als Begriff verschwinden. Der VCD (www.vcd.org) als Vereinigung, die ausdrücklich die Interessen aller Verkehrsteilnehmer im Blick hat, scheint uns das richtige “Dach” für move zu sein. Die erste Veranstaltung in dieser neuen Struktur – natürlich weiterhin offen auch für Nicht-Mitglieder des VCD – ist die move-Beratungsgruppe am kommenden Mittwoch, dem 8. Juni, 19.30 Uhr, bei Manfred Stindl, Hufschmiedstraße 15. Sie sind alle zu einem Glas Sekt eingeladen!

Die Themen dieser Ausgabe:

1. Schatthausen-Mauer: Die Umfrage – und wie es weitergeht
2. Öfter mal abschalten – eine Wiederauflage
3. Verkehrsforum – unklar, wie es weitergeht
4. Radinformationen
5. Mitfahren – Mitnehmen: Zusteiger-Mitnahme und “flinc”
6. Interessante links
7.Termine

1. Schatthausen-Mauer: Die Umfrage – und wie es weitergeht
Vor einigen Tagen fand in Schatthausen ein Gespräch statt, bei dem die Umfrageergebnisse zum Bedarf einer Anbindung Schatthausens an den S-Bahnhof in Mauer (samt einem ersten Fahrplanvorschlag für einen stundenweisen Kleinbuslinienverkehr) diskutiert wurden. Fritz Sandritter und Wolfgang Widder stellten die Ergebnisse dann Frau Bürgermeisterin Hänsch und Frank Schröter, der für die Thematik in der Stadtverwaltung zuständig ist, vor. Die Stadt wird die Idee des stundenweisen Kleinbusses in ihren Gremien behandeln und dann ggfls. beim Landkreis (T+U-Ausschuss) – hoffentlich noch im Juli – einen entsprechenden Antrag stellen. Hier die komplette Information.

2. Öfter mal abschalten – eine Wiederauflage
Autofahrer an den Wieslocher Ampeln zu bewegen, den Motor öfter mal auszumachen – den Fußgängern und Radfahrern, den Anwohnern, den anderen Autofahrern und dem Klima zuliebe – diese Kampagne werden wir vom 10.6. bis zum 10.8. wiederholen. Diesmal mit größeren Plakaten… Wir danken Volksbank, Schuh-Wolf, Buchhandlung Dörner, Marcello Eiscafe und Optik Billmaier für ihre Unterstützung! Conny Emegwele, die die Aktion steuert, freut sich über Unterstützer, die da oder dort mal eine halbe Stunde Flugblätter verteilen. (Länger geht nicht: Die verpestete Luft…). Ihre Telefonnummer: 318453.
Wer sich an den Flyer nicht mehr erinnert, kann hier klicken.

3. Verkehrsforum – unklar, wie es weitergeht
Der Wieslocher Gemeinderat stellt sich bekanntlich vor, das Verkehrsforum auf rein ehrenamtlicher Basis fortzuführen. Das ist – bei der bekannten Finanzlage der Stadt – zwar verständlich. Ich habe der Stadt ein finanziell sehr überschaubares Angebot gemacht, die Vorbereitung und Konzeptionierung, Durchführung und Nachbereitung einer zweiten Phase (bis etwa in die Mitte des kommenden Jahres hinein) zu übernehmen, das gegenwärtig vom Gemeinderat ebenso besprochen wird wie die Möglichkeiten, die durch einen NABU-Antrag beim Umweltbundesamt gegeben sind. Entscheidung offen.

4. Radinformationen
a) Auch im April und Mai wurden wieder “Radlerinnen und Radler des Monats” gekürt, hier die Porträts: Birgit Wordehoff und Simone Soldner-Loescher und Christoph Appelhoff.
Die Porträts werden demnächst vor allem von Heike Guhl und Conny Emegwele erstellt. Vielen Dank!

b) Auf eine tolle Seite mit Radtourenvorschlägen für den Kraichgau machte uns Günter Zachmann von der Rauenberger Radgruppe aufmerksam.

c) Noch einige amüsante Beiträge: http://www.coolfunpics.com/slides/Dangerous_Bike_Path.jpg und
http://www.foundshit.com/tag/bike/page/3/ (v.a.: 3. Bild)

4. Mitfahren – Mitnehmen: Zusteiger-Mitnahme und “flinc”
Auch wenn wir für die Zusteiger-Mitnahme schon aus Kapazitätsgründen keine große Werbung mehr machen: Über Erfahrungsberichte wie den von Gerhard Hubert aus Baiertal freuen wir uns sehr.

“flinc”, das System, von dem wir uns erhoffen, dass es das Pendant zur Zusteiger-Mitnahme werden kann, “modern”, “jung”, bequem am Handy in Echtzeit, startet mit seiner großen Deutschland-Presse-Tour Mitte Juli. Zur Zeit läuft noch eine Testphase, an der auch einige Wieslocher beteiligt sind (www.flinc.org). Wir halten Sie auf dem Laufenden.

5. Interessante Links
a) Wer sich schon geärgert hat, weil es so mühsam war, für Bahnfahrten die Verbindungen mit den niedrigen Sparpreisen zu finden: jetzt gibt es www.bahn.de/sparpreisfinder

b) Unter www.mobililli.de findet sich das Angebot des ACE (Automobil Club Europa) für Mobilitätserziehung an Schulen.Dort findet sich auch die Kontaktadresse im Kultusministerium, an die sich interessierte Schulen wenden können.

c) Wer den Artikel zum Elektroauto in der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung am 22. Mai (Jetzt aber!”) verpaßte, findet ihn hier. Wenn man liest, was schon 1976 vorausgesagt wurde, zweifelt man am großen Boom…

6.Termine

  • 8.6., 19.30 Uhr, move-Beratungsgruppe, bei Manfred Stindl, Hufschmiedstraße 15
  • 9.6., 18.30 Uhr, Radgruppe Rauenberg, im Weinberg Landfried
  • 10.6., 20 Uhr, move-Radgruppe, Ehrenamtsbüro des Rathauses
  • Freundliche Grüße

    Ihr move-Sprecher

    Wolfgang Widder