Bild_kopf
move-Newsletter Nr. 40 vom 16. Juni 2010

move-Newsletter Nr. 40 vom 16. Juni 2010

Liebe Wieslocher, Dielheimer und Rauenberger Bürgerinnen und Bürger,
liebe move-Interessierte,

Sie finden in diesem Newsletter folgende Beiträge:

1. Radtouren zum „Lebendigen Neckar“ in Heidelberg
2. Die Radler der Monate Mai und Juni: Jan-Ludwig Feine und Anna Zak-Krumpholz
3. Das Rätsel ist lösbar: Bericht über Fahrkartenautomatentraining
4. „Radlust“-Suchspiel: Gewinner fanden 18 Standorte
5. „Öfter mal abschalten!“ zeitigt erste Erfolge
6. Mitnahmegesuch erfolgreich
7. Zur Erinnerung: Wer mit dem Bus kommt, kriegt Wieslochcard-Punkte
8. Termine

1. Radtouren zum „Lebendigen Neckar“ am kommenden Sonntag
Auch wenn das Wetter unbeständig sein könnte: Die beiden Radtouren für Familien und ganz gemütliche Radfahrer (11 Uhr) und etwas Sportlichere (11.30 Uhr) dürften am „mobil ohne Auto-Tag“ ihre Anhänger finden. Zu den Tourenbegleitern Gerhard Gebhard, Hans Rensch, Udo Werner und Richard Ziehensack sind Almut Werner und Erwin Leuthe dazu gestoßen. Näheres:

2. Die Radler der Monate Mai und Juni: Jan-Ludwig Feine und Anna Zak-Krumpholz
Zwei interessante Porträts können Sie auf der Homepage von move nachlesen:
und http://move21.de/radfahrerin-des-monats-juni-anna-zak-krumpholz/

3. Das Rätsel ist lösbar: Bericht über Fahrkartenautomatentraining
Auch wenn nicht alles Gold ist, was da glänzt…: Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der vor-Ort-Automatenschulung in Rot-Malsch waren sehr zufrieden mit der Vormittagsstunde am Bahnhof. Näheres:http://move21.de/gewinner-des-radlust-suchspiel/

4. „Radlust“-Suchspiel: Gewinner fanden 18 Standorte
26 Poster, die die Lust am Radfahren thematisieren, waren in Wiesloch (letzte Maiwochen) und Walldorf (erste Juniwochen) an ganz verschiedenen Standorten zu sehen – vielleicht haben Sie ja auch welche entdeckt!. Anne und Arndt Jacobi fanden die meisten der Wieslocher Poster-Standorte. Dank an die „Wieslochcard“ für die Unterstützung! Näheres: http://move21.de/gewinner-des-radlust-suchspiel/

5. „Öfter mal abschalten!“ zeitigt erste Erfolge
Im letzten Newsletter berichteten wir bereits über die Kampagne. Inzwischen haben schon einige hundert Autofahrerinnen und Autofahrer die move-Flyer vor Ort erhalten und sicher noch viel mehr die Plakate wahrgenommen. Wichtiger: Die Verteiler berichten über z.T. spontane „Absteller“ und überwiegend zustimmende Reaktionen. Conny Emegweles Leserbrief können Sie hier lesen: http://move21.de/oefter-mal-abschalten-lohnt-sich/. Eine Internetseite, die sehr differenziert aufs Spritsparen eingeht (auch auf den Motorstop), finden Sie z.B. hier:
http://www.kfztech.de/Auto/AutoInfospritsparer.htm. Ob langfristig aber doch „Restrot-Anzeigen“ (wie z.B. in Hamburg und andernorts; auch für Fußgänger) lohnend wären, sollte mindestens bei Neuanschaffungen von Ampelanlagen überlegt werden. Sie machen Fußgänger gelassener und senken indirekt den Schadstoffausstoß.

6. Mitnahmegesuch erfolgreich
Im letzten Newsletter hatten wir das Mitnahmegesuch einer Rauenbergerin zum Bad Schönborner Thermalbad weitergegeben: Eine Dielheimer Bürgerin fand sich inzwischen als Mitnehmende.

7. Zur Erinnerung: Wer mit dem Bus kommt, kriegt Wieslochcard-Punkte
Die von move angeregte Regelung besteht schon seit zwei Jahren: Wer mit dem Bus zum Einkaufen in die Wieslocher Innenstadt kommt, erhält eine Wieslochcard-Punktegutschrift bei den angeschlossenen Geschäften – eine gewisse Gleichstellung mit den Auto-Kunden. Sprechen Sie darüber mit Ihren Freunden und Bekannten – und nutzen Sie es selbst!

8. Termine
• 17.6., 18 – ca. 20 Uhr: Feierabend-Radtour zum Hockenheimring
• 20.6.: 11.00 und 11.30 Uhr, Mobil ohne Auto-Tag: move-Radtouren zum „Lebendigen Neckar“ in Heidelberg, Start am Gänselieselbrunnen in Wiesloch
• 21.6., 17.30 Uhr: move-Beratungsgruppe, Ehrenamtsbüro des Wieslocher Rathauses
• 27.6.: Ganztägige Radtour der move-Radgruppe Rauenberg
• 1.7., 18 – ca. 20 Uhr: Feierabend-Radtour zum Thermalbad Bad Schönborn über den Letzenberg

Viele Grüße

Ihre move-Steuerungsgruppe

Wolfgang Widder
Andrea Gärtner Frauke Hettinger
_______________________________________________________________________________________
„move – Mobilität bewahren – Verkehr sparen“ ist ein Projekt, das 2008 von der baden-württembergischen Landesregierung im Rahmen der Förderung von „Lokale Agenda 21″-Projekten und von der Stadt Wiesloch finanziert wurde. 2010 übernimmt die Stadt Wiesloch – wie schon 2009 -die Finanzierung.
Der vorliegende Newsletter richtet sich an (potentielle) Interessenten, Entscheidungsträger und Mitwirkende. Der Newsletter wird voraussichtlich auch 2010 ca. 10x erscheinen.
Manche von Ihnen haben ihn unaufgefordert erhalten: Um den Newsletter abzubestellen, schicken Sie eine Mail an info@move21.de , Stichwort: “ move -Newsletter Nein“.
Für Rückmeldungen aller Art sind wir dankbar! Einfach eine kurze Mail an info@move21.de.
Verantwortlich für den Inhalt des Newsletters:
Wolfgang Widder
move -Projektleiter
Silvanerweg 11
69168 Wiesloch
T: 06222 50144
info@move21.de