Bild_kopf
move-Newsletter Nr. 34 vom 18. November 2009

move-Newsletter Nr. 34 vom 18. November 2009

Dringend werden noch Fahrer, möglichst mit Personenbeförderungsschein, für die Kleinbusse der Weihnachtsbus-Aktion gesucht, das ist eine der Nachrichten aus dem move-Newsletter Nr. 34.

Liebe Wieslocher, Dielheimer und Rauenberger Bürgerinnen und Bürger,
liebe move-Interessierte,

Sie finden in diesem Newsletter folgende Beiträge:

1. Große Weihnachtsbusaktion – noch Fahrer gesucht
2. Auswertung der Befragung der Registrierten der Zusteiger-Mitnahme
3. Verkehrszählungen
4. Die Radler des Monats Oktober und November
5. Erfahrungen mit der Zusteiger-Mitnahme in Rauenberg
6. Fahrkarten-Automaten-Information – eine Veranstaltung in Malschenberg
7. MOBS: move-basierte Sportideen
8. Zweimal Dielheim: BM Weis-Porträt und die Elsenztal-S-Bahn
9. Radtouren in Walldorf: eine Planung für 2010
10. Die First Lego League: „smart move“ war das Thema
11. Ein Bildschirmschoner als Fahrplaninformation
12. Persönlicher Wettbewerb: Rad gegen Zusteigermitnahme
13. Vier Informationen der Rauenberger ÖPNV-Gruppe
14. Termine

1. Große Weihnachtsbusaktion – noch Fahrer gesucht
Auf den Buslinien 702, 707 und 709 von Balzfeld, Schatthausen bzw. Frauenweiler in die Wieslocher Innenstadt (und natürlich auch zurück) gibt es an den diesjährigen vier Adventssamstagen einen „Nulltarif“, den Wieslochcard und Sparkasse ermöglichen. Zudem werden an den beiden ersten Samstagen (an denen auch der Weihnachtsmarkt stattfindet) Kleinbusse eine Taktverdichtung ermöglichen, die uns von Hotel Mondial, Florapark und der Stadt Wiesloch zur Verfügung gestellt wurden. Weitere Unterstützer: Gemeinde Dielheim, VRN, SWEG, NABU. Allen vielen Dank! Einen ganz besonderen Dank auch an Klaus Rothenhöfer, der den nicht ganz einfachen Fahrplan ausarbeitete. Für zwei der Fahrzeuge braucht es noch Fahrerinnen oder Fahrer, am besten mit Personenbeförderungsschein. Helfen Sie mit, sie zu finden! (6 ca. fünfstündige Einsätze sind abzudecken). Hier die Presse-Information dazu

Auch die konkreten Fahrpläne bzw. Info-Blätter finden sich auf der move-Homepage.

2. Auswertung der Befragung der Registrierten der Zusteiger-Mitnahme
Zu einigen Aspekten des „abgesicherten Trampens“ wurden seit Mitte Oktober die Registrierten befragt. Die Ergebnisse finden Sie hier. Wenn Sie die Konsequenzen mit diskutieren möchten: Am Freitag, den 20. 11., 19 Uhr, trifft sich (auch) dazu die move-Beratungsgruppe (Langens Turmstuben in W). Gäste wie immer sehr willkommen!

3. Verkehrszählungen
Die move-Frühherbst-Verkehrszählung brachte im wesentlichen kaum veränderte Ergebnisse. Näheres finden Sie hier. Etwa zur selben Zeit fand eine videogestützte 24-Stunden-Zählung auf Initiative des NABU statt, deren Ergebnisse finden sich im Newsletter des NABU.

4. Die Radler des Monats Oktober und November
sind Gerhard König-Kurowski, Leiter der Stadtbibliothek Wiesloch, und Klaus Sauer aus Dielheim.

5. Erfahrungen mit der Zusteiger-Mitnahme in Rauenberg
Erfahrungen bei einer „ZM-live“-Werbetour“ in bzw. von und nach R. zeigten Besonderheiten, die in Zukunft Berücksichtigung finden sollten. Ganz deutlich wurde z.B., daß die Gegebenheiten des Straßennetzes manchmal die ZM erschweren – und teilweise von vorneherein aktivere Klärungen von den Zusteigenden erfordern! Näheres finden Sie hier.

6. Fahrkarten-Automaten-Information – eine Veranstaltung in Malschenberg
Am Dienstag, den 24.11., 15.30 Uhr, findet im Untergeschoß der Brunnenberghalle in Malschenberg eine Informationsveranstaltung der Deutschen Bahn statt, bei der Herr Bäßler (DB) zum einen über die verschiedenen Tickets, zum anderen über den konkreten Umgang mit den Fahrkartenautomaten spricht bzw. diese demonstriert. Wenn sich genügend Interesse zeigt, finden in den darauf folgenden Wochen kurze Fahrten zu den Automaten an den Bahnhöfen in Rot-Malsch bzw. Wiesloch-Walldorf statt, bei denen kleine Gruppen von Interessierten die Handhabung mit eigenen Beispielen einüben können. Weitere Informationen: Herr Heck, Rauenberg, Tel.: 06222 6796610.

7. MOBS: move-basierte Sportideen
Die Idee zweier move-begeisterter Radler aus Wiesloch – sie möchten ungenannt bleiben – ist nachahmenswert, nicht nur, aber vielleicht besonders für Skater!. Lesen Sie selbst.

8. Zweimal Dielheim: BM Weis-Porträt und die Elsenztal-S-Bahn
Ein Porträt des Dielheimer Bürgermeisters sowie eine Information über den kommenden Fahrplan der Elsenztal-S-Bahn, die ja vor allem für Horrenberger und Balzfelder (wie auch Schatthäuser!) von großer Bedeutung ist, findet sich in einem Artikel im Dielheimer Mitteilungsblatt, den Sie hier nachlesen können.

9. Radtouren in Walldorf: eine Planung für 2010
In Walldorf hat sich im Anschluß an die move-Vorklärungsphase eine kleine Gruppe gebildet, die 2010 für Walldorfer Bürger vier Radtouren anbietet. Die vier Touren finden immer an einem Sonntagnachmittag ab 14.30 Uhr statt, und zwar am 25. April von Walldorf zum Schloß Eichtersheim, am 6.Juni von Walldorf zum Naturschutzgebiet Wagbachniederung (bei Waghäusel), am 11. Juli „Rund um Walldorf: eine Familientour“ (Hochholzer See, Lutherische Brücke, Bahnhof, Flugplatz, Tierpark, Rennbahn) und am 26. September in Zusammenarbeit mit den Stadtwerken Walldorf eine „Technik-Radtour“.

10. Die First Lego League: „smart move“ war das Thema
Im Jugendlichen-Wettbewerb First Lego League ging es 2009 um „Smart move“. Über die Arbeit einer Gruppe berichtete die RNZ am 12.11.09.

Zwei Gruppen hatten im Vorfeld auch den move-Projektleiter interviewt. Am vergangenen Samstag fiel die Entscheidung. Die beiden Gruppen landeten auf dem 2. und dem 5. Platz des hiesigen Regionalwettbewerbs. Gratulation!

11. Ein Bildschirmschoner als Fahrplaninformation
Die VRN-Internetseite bietet einen Bildschirmschoner zum Download, der mit einem motivierenden, ständig aktualisierten persönlichen Fahrplan aufwartet.

12. Persönlicher Wettbewerb: Rad gegen Zusteigermitnahme
Anne und Arndt Jacobi vergnügen uns mit ihren Ideen. Näheres finden Sie hier.

13. Vier Informationen der Rauenberger ÖPNV-Gruppe
Die Rauenberger move-ÖPNV-Gruppe hat (bisher) vier Informationen zum ÖPNV (v.a. konkrete einfache Fahrpläne) entwickelt, die sich auf der Homepage der Stadt Rauenberg finden. Neben den morgendlichen Verbindungen nach Heidelberg und Karlsruhe und einer Sonntagsverbindung zum Wandern in der Pfalz gibt es auch eine Kurzübersicht über drei Freizeitticket-Angebote. Näheres.

14. Termine
a.. 20.11., 19 Uhr, move-Beratungsgruppe, Wiesloch, Langens Turmstuben
b.. 24.11., 15.30 Uhr, Fahrkartenautomaten-Information, Malschenberg, Brunnenberghalle
c.. 26.11., 18:30 move-Radgruppe Rauenberg, Rathaus Rauenberg
d.. 10.12., 20 Uhr, move-Radgruppe, Ehrenamtsbüro der Stadt Wiesloch

Wir freuen uns über weitere Unterstützer – und alle Arten von konstruktiven Rückmeldungen!

Viele Grüße
Ihre move-Steuerungsgruppe

Wolfgang Widder
Andrea Gärtner Frauke Hettinger