Bild_kopf
move-Newsletter Nr. 33 vom 13. Oktober 2009

move-Newsletter Nr. 33 vom 13. Oktober 2009

Liebe Wieslocher, Dielheimer und Rauenberger Bürgerinnen und Bürger,
liebe move-Interessierte,

Sie finden in diesem Newsletter folgende Beiträge:

1. move-Bilanz und Ausblick – Der Bericht des Projektleiters im Wieslocher Gemeinderatsausschuss
2. Die letzte diesjährige Feierabend-Radtour steht bevor
3. Radler des Monats September ist Dr. Heinz Schmidt-Rohr
4. Zusteiger-Mitnahme liegt bei 764 Teilnehmern
5. Zwei Porträts von Baiertalerinnen
6. Wissen Buskunden nichts vom Wieslochcard-Bonus?
7. Bahn ist 47 mal sicherer als das Auto
8. Danke-Aktion für Radfahrer
9. Beleuchtungsaktion läuft noch
10. Mitfahrlisten für Malschenberger
11. Senioren nehmen Walldorfer Angebot an
12. Fahrgemeinschaften – was spricht denn überhaupt dafür?
13. Filmtipp
14. Termine

1. move-Bilanz und Ausblick – Der Bericht des Projektleiters im Wieslocher Gemeinderatsausschuss
Wolfgang Widder zog vor dem Ausschuss für Technik und Umwelt eine gemischte move-Bilanz. Wer die kompletten Ausführungen lesen möchte, findet sie auf der move-Homepage.

2. Die letzte diesjährige Feierabend-Radtour steht bevor
12 etwa zweistündige Touren führte die Wieslocher move-Radgruppe seit dem Frühjahr durch – ein toller Beitrag zur Förderung des Radfahrens! Am Donnerstag, dem 15. Oktober findet die dreizehnte und letzte diesjährige move-Radtour statt – und im Anschluss daran noch eine Siegerehrung. Beginn ist wie immer um 18 Uhr am Gänselieselbrunnen, Thema der Tour ist “Schleichwege in Wiesloch”. Es wird 15 km relativ flach über die neue Fahrradbrücke in Frauenweiler, einen neuen Fahrradweg und ein paar Schleichwege am Bahnhof bis zum PZN gehen. Anschließend findet ab 19:30 Uhr im Gasthof Kurpfalz eine Siegerehrung und Preisverleihung für die eifrigsten Teilnehmer der Serie statt. Wer nicht an der Tour, aber trotzdem am Wettbewerb teilnehmen möchte, kann seinen Tourenzettel auch zuvor im Radgeschäft von Preis-Stifter Peter Brand abgeben.

3. Radler des Monats September ist Dr. Heinz Schmidt-Rohr
Der 86 jährige Ehrenbürger der Stadt Wiesloch fährt übrigens ein Pedelec. Wer mehr wissen will …

4. Zusteiger-Mitnahme liegt bei 764 Teilnehmern
Auch wenn das ehrgeizige vierstellige Jahresziel in Sachen Registrierungen nicht erreicht wird und immer noch zu wenige Zusteiger das System nutzen, die Werbeaktion „ZM live“ brachte den Akteuren viel Spaß und schöne Begegnungen und movean die dreißig Neu-Registrierte. „Ich wollte das schon länger machen“, hörte man öfter.

5. Zwei Porträts von Baiertalerinnen
Frau Moser und Frau Laier aus Baiertal wurden auf der move-Homepage und in der Wieslocher Woche porträtiert. Hier finden Sie mehr:
http://move21.de/an-die-50-mal-mitgefahren-ich-kann-bald-mein-zusteige-jubilaum-feiern/ und http://move21.de/750-teilnehmerin-der-zusteiger-mitnahme-kommt-aus-baiertal/#more-2396

6. Wissen Buskunden nichts vom Wieslochcard-Bonus?
Verschwindend wenig wird das Angebot der Wieslochcard-Unternehmen genutzt, als Buskunde einen kleinen Bonus zu erhalten. Da zu vermuten ist, dass das Angebot nicht bekannt ist, sei hiermit daran erinnert!

7. Bahn ist 47 mal sicherer als das Auto
Die GRV („Gesellschaft für rationale Verkehrspolitik“) berichtet in ihrem neuesten Heft:
Das Risiko im Auto zu sterben ist inzwischen 47 mal höher als bei Reisen mit dem Zug. Und das, obwohl die Zahl der Straßenverkehrstoten seit 2001 EU-weit um mehr als 21 Prozent gesunken ist.

8. Danke-Aktion für Radfahrer
Radfahren hilft allen. Einige Hundert Radfahrerinnen und Radfahrer kommen in diesen Tagen in den Genuss eines „Dankeschön!“-Apfels. Die Aktion von moveund Stadt Wiesloch wird von Thomas Scheck umgesetzt, der sein freiwilliges ökologisches Jahr bei der Stadt ableistet. Die überraschten und erfreuten Gesichter der Beschenkten zeigen: Die Aktion kommt an!

9. Beleuchtungsaktion läuft noch
Noch wenige Wochen läuft die diesjährige Beleuchtungsaktion für junge Radfahrer. Genaueres finden Sie hier …

10. Mitfahrlisten für Malschenberger
Noch lässt sich nicht erkennen, ob die Idee zu einem Erfolg wird: Für die Verbindung zum Bahnhof Rot-Malsch einerseits, für die Bedürfnisse älterer Menschen andererseits sind die beiden Mitfahrlisten gedacht, die der Malschenberger Wolfgang Mayer koordiniert. Näheres …

11. Senioren nehmen Walldorfer Angebot an
Langsam, aber stetig erweitert sich der Kreis der Nutzer, so daß Klaus Winnes jetzt schon weitere Walldorfer Fahrerinnen oder Fahrer sucht. Hier finden Sie Näheres …

12. Fahrgemeinschaften – was spricht denn überhaupt dafür?
Der Text im Dielheimer Mitteilungsblatt hat seine Gültigkeit auch andernorts, lesen Sie selbst!

13. Filmtipp
Auch Mobilitätsfragen thematisiert der vergnügliche Germanwatch-Film zum Klimaschutz „Die Rechnung“, den Sie auf youtube finden.

14. Termine

  • 14.10., 17.30 Uhr, move-ÖPNV-Gruppe Rauenberg, Rathaus
  • 15.10., 18 Uhr, letzte diesjährige Feierabendradtour, Treffpunkt Gänselieselbrunnen
  • 19.10., 19 Uhr, „Radklimagruppe“, Walldorf, Rathaus
  • 21.10.,19 Uhr, move-Autogruppe Rauenberg, Gutshof
  • 29.10., 18 Uhr, move-Radgruppe Rauenberg, Rathaus
  • 12.11., 20 Uhr, move-Radgruppe, Ehrenamtsbüro des Wieslocher
  • Rathauses

  • 20.11., 19 Uhr, move-Beratungsgruppe, Wiesloch, Langens Turmstuben
  • Wir freuen uns über weitere Unterstützer – und alle Arten von konstruktiven Rückmeldungen!

    Viele Grüße
    Ihre move-Steuerungsgruppe

    Wolfgang Widder
    Andrea Gärtner Frauke Hettinger