Bild_kopf
move-Newsletter Nr. 14 vom 24. Juli 2008

Archiv:

move-Newsletter Nr. 14 vom 24. Juli 2008

23. Juli 2008

move-Newsletter Nr. 14 vom 24. Juli 2008

Liebe Wieslocher und Dielheimer Bürgerinnen und Bürger, liebe move-Interessierte,

folgende Themen finden Sie im heutigen Newsletter:
1. move-Bericht in der SWR-Landesschau auf der Homepage
2. „4 statt 5“: Die Gewinner der zweiten Staffel
3. Plakatwettbewerb für Baiertaler Straße
4. Zusteiger-Mitnahme: Zwischenstand und Mißverständnisse
5. CARRIVA: Demonstrationsfilm auf Internetseite
6. Zusteiger-Mitnahme in Washington
7. Generalverkehrswegeplan Baden-Württemberg
8. Anne Will-Sendung am 20.7.

1. move-Bericht in der SWR-Landesschau auf der Homepage
Den gut fünfminütigen Bericht in der SWR-Landesschau vom 7. Juli konnten sicher die wenigsten sehen: Wir haben in die move-Homepage gestellt, auch wenn die Bild-Qualität nicht allzuhoch ist. Auf jeden Fall eine schöne Resonanz auf unsere Ansätze!

2. „4 statt 5“: Die Gewinner der zweiten Staffel
Wieder hat eine Baiertalerin den Hauptpreis gewonnen, einen i-pod nano, gestiftet von der Sparkasse Heidelberg: Johanna Ritter ist die Glückliche. Aber auch die „unplattbaren“ Fahrradreifen, die „Radsport Peter Brand“ für den 2. und 3. Platz spendete, passen gut zum Projekt move: Karin Hettinger und Eike Mattukat sind die Gewinner.
Anne Jacobi und Rainer Filsinger gewannen Wiesloch-Card-Punkte im Wert von jeweils 50 Euro (4. und 5. Platz), je ein 24-plus-Ticket des VRN ging an Adrian Seidler, Rainer Fritz, Elvira Meyer, Anke Brinkmöller und Ursula Sandritter. Die dritte Staffel läuft bis zum 18. November.

3. Plakatwettbewerb für Baiertaler Straße
Die Baiertaler Straße mit der aktuellen Baustelle bietet gute Informationsmöglichkeiten. In den nächsten Tagen werden neue, schönere Plakate angebracht; im Herbst wollen wir mit einem weiteren Schwung die Autofahrer gewinnen, dazu wird ein kleiner Plakatwettbewerb ins Leben gerufen: hier finden Sie Näheres: http://move21.de/plakatwettbewerb-machen-sie-mit/
Wir danken der Firma Optik-Billmaier für ihre Unterstützung!

4. Zusteiger-Mitnahme: Zwischenstand und Missverständnisse
Über 260 Teilnehmer, über 330 Registrierungen: Es sieht so aus, daß wir im Herbst starten können! Genaueres wird rechtzeitig mitgeteilt. Missverständnisse, die immer wieder neu auftauchen: Mitmachen können nicht nur Leute, die „regelmäßig“ , zu gleichen Zeiten, irgendwo hinfahren (für die ist ohnedies die MIFAZ besonders geeignet), sondern GERADE AUCH die, die spontan unterwegs sind, zu wechselnden Zeiten, sich nicht festlegen können, selten fahren! Und: Das System gilt für die ganze Region Wiesloch/Dielheim (auch wenn wir gerade in Dielheim/Horrenberg/Balzfeld noch zu wenig Registrierungen haben) – nicht nur für Leute, die täglich durch Altwiesloch müssen!

5. CARRIVA: Demonstrationsfilm auf Internetseite
Über den spannenden, anregenden Vortrag von Klaus Homann wurde in der Presse bereits berichtet (s. auch: ….). Auf der Internetseite www.carriva.org findet sich ein Demonstrationsfilm von 12 Minuten Länge, der das System der dortigen Registrierung bzw. Abläufe hervorragend darstellt (am unteren Seitenrand anklicken): zum Demo-Film

6. Zusteiger-Mitnahme in Washington
Klaus Homann wies uns auch auf einen kurzen zweieinhalbminütigen Fernsehbericht (ARD-Mittagsmagazin) hin, der von einer Art Zusteiger-Mitnahme in Washington/USA berichtet (Szene in der Mitte des Beitrags):
http://www.ardmediathek.de/ard/servlet/content/699836 .

7. Generalverkehrswegeplan Baden-Württemberg
Der Wiesloch NABU schreibt uns: „Der Generalverkehrswegeplan BW wird fortgeschrieben. Er soll den Kriterien einer nachhaltigen Entwicklung genügen. Es ist aber zu befürchten, dass der Schutz von Natur und Umwelt nur im Vorwort zu finden sein wird und der Generalverkehrsplan wieder der alte, aufgewärmte Asphaltierungsplan sein wird…“ Sie weist hin auf Möglichkeiten der Bürgerbeteiligung:
http://www.im.baden-wuerttemberg.de/de/Buergerbeteiligung/184557.html

8. Anne Will-Sendung am 20.7.
Uwe Hecker (move-Busgruppe) weist uns auf die Sendung vom vergangenen Sonntag hin, in der der ÖPNV in Freiburg und Lindau dargestellt wurde (Mitte und Ende der Sendung):
http://daserste.ndr.de/annewill/videos/annewill210.html

Viele Grüße
Ihre move -Steuerungsgruppe
Wolfgang Widder
Dr. Brigitta Martens-Aly, Erwin Leuthe
________________________________________________________________________________________

„move – Mobilität bewahren – Verkehr sparen“ ist ein Projekt, das von der baden-württembergischen Landesregierung im Rahmen der Förderung von „Lokale Agenda 21″-Projekten und von der Stadt Wiesloch finanziert wird.
Der vorliegende Newsletter richtet sich an (potentielle) Interessenten, Entscheidungsträger und Mitwirkende. Der Newsletter wird ca. 12-18x im Jahr 2008 erscheinen.
Manche von Ihnen haben ihn unaufgefordert erhalten: Um den Newsletter abzubestellen, schicken Sie eine Mail an info@move21.de , Stichwort: “ move -Newsletter Nein“.

Für Rückmeldungen aller Art sind wir dankbar! Einfach eine kurze Mail an info@move21.de. Auch die Sprecher der Projektgruppen bzw. die Mitglieder des Beirats und der Steuerungsgruppe (BM Erwin Leuthe, T: 84258, Gitta Martens-Aly, T: 73585) freuen sich darüber.
Verantwortlich für den Inhalt des Newsletters:
Wolfgang Widder
move-Projektleiter
Silvanerweg 11
69168 Wiesloch
T: 06222 50144
info@move21.de