Bild_kopf
move-Newsletter Nr. 1 vom 19. Dezember 2007

Archiv:

move-Newsletter Nr. 1 vom 19. Dezember 2007

19. Dezember 2007

Liebe Wieslocher und Dielheimer Bürgerinnen und Bürger,

Im kommenden Jahr wird ein Projekt mit dem Titel move in Wiesloch und Dielheim laufen, das mit „weichen“ Methoden die bekannten Verkehrsprobleme Altwieslochs, aber auch der gesamten Region Wiesloch/Dielheim angeht. Das Projekt move ist hervorgegangen aus dem Arbeitskreis Verkehrsentlastung der Lokalen Agenda Wiesloch.

Einige von Ihnen haben auf dem einen oder anderen Weg vielleicht schon etwas davon gehört. Manche gehören ohnedies zu den Beteiligten.

move wird umso wirksamer sein, je mehr Bürgerinnen und Bürger dabei sind; Information ist da der erste Schritt. Auch wenn Sie sich selbst nicht weiter beteiligen können oder möchten, helfen Sie move, wenn Sie sich darüber auf dem Laufenden halten und andere darauf aufmerksam machen.

Im Abstand von jeweils 2-4 Wochen möchten wir Sie im kommenden Jahr über die Entwicklungen und Aktionen im Rahmen des Projekts informieren und zur Mitwirkung einladen.

Für heute nur einige Stichworte zum Projekt und zu Terminen:

move steht für MObilität bewahren – VErkehr sparen
move in Kurzfassung:
? Zielt auf die baldige Verbesserung der Verkehrssituation in Altwiesloch
? Hilft damit auch Verkehrsteilnehmern aus Balzfeld, Baiertal, Dielheim, Horrenberg, Schatthausen und ganz Wiesloch
? Läuft das ganze Jahr 2008
? Setzt auf vermehrte Bus- und Fahrradnutzung und Fahrgemeinschaftsförderung u.a.
? www.move21.de (in Vorbereitung)

…ein bisschen ausführlicher:

move – das Projekt:

Viele Projektgruppen, ein Beirat, eine Projektleitung

1. Die Orts-Projektgruppen oder Ortsteams widmen sich jeweils einem Ortsteil (voraussichtlich Altwiesloch, Baiertal, Dielheim, Balzfeld/Horrenberg/Oberhof/Unterhof, Schatthausen).
2. Dazu kommen drei Projektgruppen, die sich auf die Zielregionen beziehen: Schulzentrum, Bahnhof Wiesloch-Walldorf, Industriegebiet Wiesloch-Walldorf.
3. Weitere Projektgruppen kümmern sich um einzelne Verkehrsarten, insbesondere Bus, Fahrrad, Fahrgemeinschaftsbildung/Zusteigermitnahme-System.
4. Sodann gibt es eine Gruppe Öffentlichkeitsarbeit und eine Evaluationsgruppe.
5. Ein Beirat, dem Mitglieder der Verwaltungen bzw. Gemeinderäte und Bürgerinnen und Bürger angehören, unterstützt die Projektleitung.

Verschiedene Aktionen sollen das Umdenken und Umsteigen fördern:

Erster Schwerpunkt: Eine Kampagne „4 statt 5“, die das (nicht nur) morgendliche Nadelöhr Altwiesloch dadurch entlasten soll, dass möglichst viele Menschen dafür gewonnen werden, einmal in der Woche (gerne auch häufiger!) nicht alleine mit dem Auto durch Altwiesloch zu fahren. Alleine dadurch könnte schon ein wichtiger Beitrag zum Ziel geschafft werden!
Weitere Schwerpunkt-Aktionen sollen z.B. das Busfahren, das Radfahren und die Bildung von Fahrgemeinschaften fördern. Immer im Mittelpunkt: Die Ost-West-Verbindung unserer Region.
Termine:
• 7.1.08, 19 Uhr, Clubgaststätte Horrenberg: 1. Sitzung des Ortsteams Horrenberg/Balzfeld/Unterhof/Oberhof
• 8.1.08, 20 Uhr, Wiesloch, Silvanerweg 11: 1. Sitzung der Projektgruppe „Schule“
• 10.1.08, 20 Uhr, 1. Sitzung des Ortsteams Baiertal im Sitzungsraum des Bürgerhauses
• 11.1.08, 18 Uhr, Schatthausen, Feuerwehrhaus: 1. Sitzung des Ortsteams Schatthausen
• 16.1.08, 17.30 Uhr, Vorstellung der MOVE-Jahresplanung im T+U-Ausschuss der Stadt Wiesloch
• 17.1.08, 19 Uhr, Rose, Altwiesloch: Informations- und Vorbereitungstreffen
• 22./23.2.08: Schulverkehrsworkshop in Wiesloch

Aber jetzt erst einmal: Frohe Festtage!

Mit freundlichen Grüßen

Wolfgang Widder
______________________________________________________________________________

“ move – Mobilität bewahren – Verkehr sparen“ ist ein Projekt, das von der baden-württembergischen Landesregierung im Rahmen der Förderung von „Lokale Agenda 21″-Projekten und von der Stadt Wiesloch finanziert wird.

Der vorliegende Newsletter richtet sich an (potentielle) Interessenten, Entscheidungsträger und Mitwirkende.
Der Newsletter wird ca. 12-18x im Jahr 2008 erscheinen.

Manche von Ihnen haben ihn unaufgefordert erhalten:
Um den Newsletter abzubestellen, schicken Sie eine Mail an info@move21.de , Stichwort: “ move -Newsletter Nein“

Für Rückmeldungen aller Art sind wir dankbar! Einfach eine kurze Mail an info@move21.de. Auch die Sprecher der Projektgruppen bzw. die Mitglieder des Beirats und der Steuerungsgruppe (BM Erwin Leuthe, T: 84258, Gitta Martens-Aly, T: 73585) freuen sich darüber.

Verantwortlich für den Inhalt des Newsletters:
Wolfgang Widder
Silvanerweg 11
69168 Wiesloch
T: 06222 50144
F: 06222 59860