Bild_kopf
Move: Mobilität bewahren – Verkehr sparen

Move: Mobilität bewahren – Verkehr sparen

Kann es sein mobil zu bleiben und dennoch Verkehr zu „sparen“?

Quelle: Walldorfer Rundschau vom 15. März 2008

Kann es sein mobil zu bleiben und dennoch Verkehr zu „sparen“? Dieses anspruchsvolle Ziel verfolgt ein Projekt in Walldorf Nachbarstadt Wiesloch.

Anlass dafür ist die SItuation in Altwiesloch, durch das an Werktagen mit Schulunterricht bis zu 25.000 Autos fahren. Durch „move“, das von Wolfgang Widder, der in Walldorf seit „2lesen1“ bekannt ist, initiiert wurde, sollen diese Belastungen gemindert werden. Zu den Maßnahmen gehört unter anderem auch die „MiFaZ“, eine Mitfahrzentrale für alle, die im Nahbereich pendeln und häufig unterwegs sind. Sowohl Fahrende als auch Mitgenossen profitieren davon, indem sie Benzinkosten sparen, die Zahl der Autos nimmt ab, es bleiben mehr Parkplätze frei und es entstehen weniger Abgase und Lärm.

Auch für Walldorferinnen und Walldorfer kann die „MiFaZ“ interessant sein. Im Internet ist sie unter www.mifaz.de/wiesloch zu erreichen. Hier können Angebote und Gesuche eingetragen werden, und Interessenten werden per Mail benachrichtigt, wenn ein passender Eintrag vorliegt.

Weitere Infos zu „move“ gibt es unter www.move21.de