Bild_kopf
move hat viele neue Mitmacher gewonnen

move hat viele neue Mitmacher gewonnen

„move hat viele Mitmacher gewonnen“ ist der Artikel in der Wieslocher Woche vom 20.5. betitelt, der über die Werbeaktion zur Zusteiger-Mitnahme berichtet.
„Ich kenne die Zusteiger-Mitnahme schon lange, aber ich kam einfach noch nicht dazu mich anzumelden“, so oder so ähnlich reagierten viele Autofahrer, als sie am zweiten Mai-Wochenende move-Aktive mit einem Fahrzielschild, etwa „BAI“, oder „SCHA“, „DI“ oder „WI“, am Straßenrand sahen – und sie mitnahmen. „Wir wollten mit dieser Aktion zeigen, dass das System schon funktioniert“, erzählt Projektleiter Wolfgang Widder. „Die meist kurzen Wartezeiten verblüfften selbst manchen, der schon lange von der Sache überzeugt ist“.

Während der Autofahrten, nicht selten auch noch nach dem Aussteigen, wurden die Autofahrer über die Spielregeln informiert, am Rand gab es noch Informationen zu „Wir sparen eine Million!“. Ca. 25 Personen ließen sich dann gleich registrieren, weitere 40 Interessierte werden in den nächsten Tagen noch einmal angesprochen und können dann etwaige Fragen vorbringen. Knapp 170 Mitnahmen fanden bei der Werbeaktion insgesamt statt, bei der die Autofahrer übrigens als kleines „Danke-Schön!“ Move-Power-Riegel (gestiftet von Frau Rothenhöfer, Freitags auch auf dem Wieslocher Wochenmarkt erhältlich) oder Traubenzucker (gestiftet von der Hessel-Apotheke) erhielten.

Auch viele Hundert Autofahrer, die nicht anhielten, haben die „Mover“ mindestens wahrgenommen. „Es war unsere bisher größte Werbeaktion. Wir werden das sicher wiederholen“, meint Widder. Die Aktion wurde maßgeblich unterstützt von „Optik-Billmaier“. Bei einer kleinen Feier überreichten Jutta und Burkhardt Billmaier drei besonders Aktiven Geschenke: Die Wieslocherin Anne Jacobi, die die meisten Unterschriften bei ihren Zustiegen gesammelt hatte, Ursel Sandritter aus Schatthausen, die alleine für fünf Registrierungen verantwortlich war, und Doris Kögel aus Altwiesloch, die die höchste Zahl von Mitnahmen erreichte.
Wer sich über das aus mehreren Bausteinen bestehende Verkehrsprojekt move („Mobilität bewahren –Verkehr sparen“) informieren möchte, erfährt am meisten im Internet: www.move21.de. Dort kann man sich auch direkt für die Zusteiger-Mitnahme registrieren lassen oder an der Verkehr-Spar-Aktion „Wir sparen eine Million!“ teilnehmen. Auskünfte am Telefon: 06222 50144.

Zum Bild:
V.l.n.r.: Burkhard Billmaier, Anne Jacobi, Ursel Sandritter, Doris Kögel und Jutta Billmaier.
p1090279