Bild_kopf
In vier Jahren 74 Radlerinnen und Radler des Monats gekürt

In vier Jahren 74 Radlerinnen und Radler des Monats gekürt

Serie “Radler des Monats” geht zu Ende: Hier unser Abschlussbericht.

Von 2008 bis 2012 lief die Serie „Radler des Monats“, mit der move Radfahrerinnen und Radfahrer vorstellte. Beim Lesen der persönlichen Geschichten ist über die Jahre sicher vielen der eine oder andere Mensch begegnet, den man bereits vom Sehen kannte – und so noch ein wenig genauer kennenlernte.

Move verfolgte mit der Reihe das Ziel, das Radfahren stärker ins Bewußtsein zu heben. Wer in der eigenen Gemeinde und Region mit dem Rad unterwegs ist, tut nicht nur etwas für die eigene Gesundheit und den Geldbeutel, trägt auch noch ständig dazu bei, dass wir alle weniger unter Autoabgasen und Auto-Lärm leiden, ganz abgesehen vom viel geringeren Risiko für Leib und Leben.

Auch schafft die Gemeinde der Radfahrenden (wie die Nutzerinnen und Nutzer von Bussen und Bahnen) indirekt nebenbei Parkraum für die Autofahrer, die das freilich kaum besonders wertschätzen. Grund genug übrigens für den Einzelhandel, den Kundenkreis der Radler besonders einzuladen!

Über die Jahre wurden von move 74 Menschen vorgestellt, zum Teil auch in kleinen Gruppen. Es finden sich neben vielen Wieslocher Porträts neun Baiertaler, fünf Dielheimer, drei Schatthäuser, je zwei Frauenweiler, Altwieslocher und Heidelberger Porträts, dazu sind Fahrradfreundinnen und –Freunde aus Altlußheim, Sandhausen, Horrenberg, Balzfeld und Walldorf dargestellt, die “Auswärtigen” in der Regel mit Arbeitsort Wiesloch.

40 Radlern stehen 34 Radlerinnen aller Altersgruppen gegenüber. Übrigens: Wenn auch nicht regelmäßig: Gelegentliche Porträts werden auch weiterhin in loser Folge veröffentlicht!

Wer noch einmal nachlesen möchte: Die Liste der Radlerinnen und Radler des Monats und aller Porträts finden Sie unter „Arbeitsfelder“ > „Fahrradgruppe“ > „Radler des Monats“.