Bild_kopf
Einkaufen ohne Auto – Mobilitätsfaltblatt Frauenweiler 2014

Einkaufen ohne Auto – Mobilitätsfaltblatt Frauenweiler 2014

Presseinfo 23.03.2014:

Seit November 2013 gibt es in Wiesloch unter dem Dach von move eine Arbeitsgruppe mit dem Ziel, mehr Kunden mit weniger Autos In die Wieslocher Innenstadt zu locken. So soll der Einzelhandels- und Gastronomiestandort gestärkt und gleichzeitig die Verkehrsbelastung verringert werden.

Das erste konkrete Ergebnis dieser Gruppe aus move/VCD-Vertretern, Einzelhändlern und interessierten Bürgern liegt jetzt vor: Das Mobilitätsfaltblatt „Wieslochbummeln ohne Auto“ soll Einwohner des Stadtteils Frauenweiler anregen, öfter mal das Auto stehen zu lassen. Eine Übersicht aller Bus- und Ruftaxiverbindungen macht deutlich, dass Frauenweiler viel besser öffentlich an die Innenstadt angebunden ist als allgemein bekannt (montags bis freitags halbstündlich von 6 bis 24 Uhr(!), am Wochenende stündlich); ein schematischer Radwegeplan verdeutlicht, dass 3 Kilometer eine ideale Fahrradentfernung ist; und da nicht alle Wege nach Wiesloch führen, ist die Verbindung zum S-Bahnhof ebenfalls enthalten. Das Faltblatt wird in Zusammenarbeit mit dem Stadtteilverein an alle Haushalte in Frauenweiler verteilt, die Finanzierung wurde durch Sponsoren möglich.

Mobilitätsfaltblatt Frauenweiler 2014

Mobilitätsfaltblatt Frauenweiler 2014


Mobilitätsfaltblatt Frauenweiler 2014

Die Arbeitsgruppe plant weitere Maßnahmen, die zum Wieslocher Stadtfest (4. – 6. Juli 2014) vorgestellt werden sollen.