Bild_kopf
Eine Supertruppe: täglich unterwegs mit dem Fahrrad von Dielheim nach Wiesloch

Archiv:

Eine Supertruppe: täglich unterwegs mit dem Fahrrad von Dielheim nach Wiesloch

19. Juli 2010

Eine Supertruppe von 11jährigen Dielheimer Frühaufstehern stellt Lea Hufnagel vor, die nebenbei einen tollen Beitrag zur Verkehrsentlastung Altwieslochs leisten. Ein extra-Kompliment von move! Näheres

„Wir Mädchen und Jungen – alle um 11 Jahre alt – der Klasse 5 f vom Ottheinrich-Gymnasium haben eine Fahrradgruppe gebildet, die an jedem Schultag, wenn das Wetter es zulässt, um 7.15 Uhr vom Kreisel am Leimbach nach Wiesloch aufbricht. Vollzählig sind wir 17 Mädchen und 10 Jungen von Dielheimer Frühaufstehern, die sich um 6.30 telefonisch verabreden. Denn wenn ein Unwetter droht, müssen wir den Bus erreichen, der um 6.55 abfährt.

Auf den Bildern seht Ihr einen Teil von uns Mädchen: Celine Heinze, Julienne Götz, Jana Renner, Joana Daum, Lena Spannagel, Alisa Wimmer und Lea Hufnagel.
Die Radfahrt ist unser Frühsport, wir kommen frischer in die Schule als nach einer Sitzfahrt im vollen Bus. Unsere Fahrt ist auch eine Demonstration für umweltfreundliches Fortbewegen. Meine Großmutter, 70 Jahre alt, war schon „Radfahrerin des Monats“ und meine Mutter und mein Onkel fahren jeden Tag mit dem Rad zur Arbeit nach Wiesloch.

So wollen auch wir für das Fahrrad bei den Dielheimerinnen werben, die immer noch selbst kleinste Strecken mit dem Auto zurücklegen, um ein Täschchen voll Lebensmittel einzukaufen.
Also, Ihr trägen Mitmenschen, frisch auf! Steigt mit uns aufs Fahrrad!“
Lea Hufnagel

Vielen Dank an Bert Hauch vom BUND in Dielheim, der uns auf diese Truppe aufmerksam machte!

Radler des Monats aus der Reihe

Radler des Monats aus der Reihe