Bild_kopf
Ein Jahr elektronische Fahrgemeinschaftsvermittlung durch die MIFAZ

Ein Jahr elektronische Fahrgemeinschaftsvermittlung durch die MIFAZ

Aus Dielheimer Perspektive berichtet das dortige Mitteilungsblatt über „Ein Jahr elektronische Fahrgemeinschaftsvermittlung“.

Ein Jahr elektronische Fahrgemeinschaftsvermittlung durch die MIFAZ

Ein Anliegen von move war es von Anfang an, langfristig „mehr Menschen pro Auto“ zu transportieren. Neben der Zusteiger-Mitnahme für alle, die ganz unregelmäßig unterwegs sind, wurde im Internet ein MIFAZ-Portal eingerichtet (www.mifaz.de/dielheim). Dort finden sich gegenwärtig rund fünfzig konkrete Angebote. Wer sich selber registrieren lässt, kann mit den Anbietern in Kontakt treten. Um den Lesern einen Eindruck vom Angebot zu verschaffen, hier ein Überblick über einige der Angebote, die Dielheim betreffen:

1. Dielheim – Mannheim, tägl., hin zw. 7.30 u. 8 Uhr, zurück zw. 17.30 u. 18.30 Uhr.
2. Dielheim – Heidelberg, tägl., hin zw. 5.45 u. 7.45 Uhr, zurück zw. 16 u. 18.30 Uhr.
3. Dielheim – Leimen, tägl., hin zw. 8.15 u. 8.30 Uhr, zurück zw. 13.15 u. 18.15 Uhr.
4. Dielheim – Schwetzingen, tägl., hin zw. 7.15 u. 7.30 Uhr, zurück zw. 17 u. 18 Uhr.
5. Dielheim – Walldorf, hin zw. 6 u. 6.15 Uhr, zurück zw. 12 u. 15 Uhr.
6. Dielheim – SAP Walldorf, hin zw. 8.30 u. 8.45 Uhr, zurück zw.17.30 u. 18.30 Uhr.
7. Dielheim – Mosbach, tägl., hin zw. 7 u. 8 Uhr, zurück zw. 16 u. 18 Uhr.
8. Dielheim – Güglingen, tägl., hin zw. 7.15 u. 7.45 Uhr, zurück zw. 17 u. 18 Uhr.
9. Horrenberg – Meckesheim, tägl., hin zw. 7.15 u. 8 Uhr, zurück zw. 17.45 u. 18 Uhr.
10. Horrenberg – Bahnhof, tägl., hin zw. 5.45 u. 6 Uhr, zurück zw 18.30 u. 19.30 Uhr.
11. Horrenberg – Bahnhof, tägl., hin zw. 7 u. 7.15 Uhr, zurück zw. 15 u. 17 Uhr.
12. Horrenberg – Wieblingen, tägl., hin zw. 7 u. 7.15 Uhr, zurück zw. 15 u. 17 Uhr.
13. Balzfeld – Wiesloch, tägl.,hin zw. 6.30 u. 6.45 Uhr, zurück zw. 16.15 u. 16.45 Uhr.
14. Unterhof -SAP Walldorf, Mo, Di, Fr, hin zw. 16 und 16.30 Uhr.
15. Hoffenheim –Wiesloch/PZN, hin zw. 7.30 u. 8 Uhr, zurück zw. 13 u. 17 Uhr.

Die genauen Absprachen, auch zur Benzinkostenbeteiligung, werden zwischen Fahrern und Mitfahrern getroffen. Move-Ziel ist es für 2009, die Zahl der Angebote deutlich zu erhöhen, um die Chancen, „passende“ Partner zu finden, zu verbessern. Wer Personen kennt, die an einer Fahrgemeinschaft interessiert sein könnten, sollte daher auf das Portal aufmerksam machen:

www.mifaz.de/dielheim.

Weitere Informationen beim move-Projektleiter Wolfgang Widder, Tel.: 06222 50144, info@move21.de

Quelle: Dielheimer Mitteilungsblatt 08.03.09