Bild_kopf
Der neue Bahnhof: Viel Erfreuliches für Radfahrer!

Der neue Bahnhof: Viel Erfreuliches für Radfahrer!

Erfreuliches bietet der neue Bahnhof Wiesloch-Walldorf auch für Radfahrer. Hierzu einige weitere Informationen.

Mit dem neuen Bahnhof sind auch für die Fahrradfahrer etliche erfreuliche Verbesserungen verbunden. Das fängt an mit dem neuen Kreisel auf der Ostseite, der die Unfallgefahr verringert. Der kurze Radweg auf der Südseite vom Kreisel direkt zum Bahnhof ist als nächstes zu nennen. Er führt zu den ersten von vielen überdachten Radabstellanlagen, eine größere Zahl findet sich im nördlichen Bereich. Dann ist da das mustergültige neue Fahrradparkhaus. Es bietet rund .70 Rädern Platz – rund 10 davon sind bereits vermietet. Kostenpunkt: 6 Euro im Monat, 70 Euro im Jahr.

Rund 200 Schließfächer – nördlich und südlich des Parkhauses und auf der Walldorfer Seite – werden in den nächsten Wochen aufgestellt, mit einem privaten/eigenen Vorhängeschloss können diese kostenlos genutzt werden, um eventuell Kleidung, Regenschutz etc. unterzubringen. Sie wurden übrigens früher im hiesigen Schwimmbad benutzt. Wer lieber eine der gewohnten Radboxen anmieten möchte (10 Euro im Monat), hat auch dazu eine Gelegenheit: 10 Boxen werden in den nächsten Wochen auf Wieslocher Seite aufgestellt, eine größere Zahl findet sich auf der westlichen, Walldorfer Seite. Anmeldungen bzw. nähere Informationen: zweckverband@wiesloch.de oder Tel.06222/84365 (nur vormittags).

Alles in allem: Mit dem Rad zur Bahn zu kommen, mit Rad und Bahn unterwegs zu sein, das ist in unserer Region jetzt noch bequemer geworden.

Fahrradparkhaus am Bahnhof Wiesloch/Walldorf

Fahrradparkhaus am Bahnhof Wiesloch/Walldorf

Radabstellanlagen am Bahnhof Wiesloch/Walldorf

Radabstellanlagen am Bahnhof Wiesloch/Walldorf