Bild_kopf
Autofasten mit Bus & Bahn – Bonuskarte berechtigt zum Erwerb des verbundweit gültigen VRN-Entdecker-Tickets

Autofasten mit Bus & Bahn – Bonuskarte berechtigt zum Erwerb des verbundweit gültigen VRN-Entdecker-Tickets

Die Kirchen im Südwesten Deutschlands und in Luxemburg starten in der kommenden Fastenzeit vom 21. Februar 2016 bis 20. März 2016 die Aktion Autofasten. Ziel ist es, das Auto möglichst oft stehen zu lassen und alternative Möglichkeiten der Mobilität auszuprobieren.

Als Partner der Aktion bietet der Verkehrsverbund Rhein-Neckar (VRN) das günstige VRN-Entdecker-Ticket an, das sonst exklusiv nur für Zu- und Umzügler gilt.

Wer sich zur Aktion Autofasten anmeldet, kann mit dem VRN-Entdecker-Ticket einen Monat im gesamten VRN-Verbundgebiet mit allen Bussen, Straßenbahnen und freigegeben Zügen (RE, RB und S-Bahn jeweils in der 2. Klasse) sowie in allen Ruftaxilinien das ÖPNV-Angebot für einmalig 58,40 Euro testen.

Interessenten können sich ab sofort im Internet unter www.autofasten.de anmelden und erhalten anschließend die offiziellen Unterlagen zum Autofasten sowie eine personalisierte Bonuskarte, die zum einmaligen Erwerb des VRN-Entdecker-Tickets zum Preis von 58,40 Euro berechtigt.

Unter Vorlage dieser Bonuskarte kann bei allen Verkaufsstellen der Verkehrsunternehmen im Verkehrsverbund Rhein-Neckar und an den Kundenschaltern der Deutschen Bahn das VRN-Entdecker-Ticket bis einschließlich 20. März 2016 erworben werden.

Die Aktion Autofasten wird bereits am Aschermittwoch, 10. Februar in Speyer um 14 Uhr in der Maximilianstraße eröffnet. Aus diesem Anlass ist auch der VRN-Infobus von 12 bis 16 Uhr vor Ort (Sparkasse). Anmeldungen zum Autofasten sind auch im VRN-Infobus möglich.

VRN Service:
Tarifauskünfte an Werktagen montags bis freitags 8 bis 17 Uhr, Fahrplanauskünfte rund um die Uhr telefonisch unter 01805-8764636 (14 Cent/Minute aus dem Festnetz; max. 42 Cent/Minute aus Mobilfunknetzen).

  • Presseinfo VRN zu Autofasten 2016
  • Flyer Autofasten