Bild_kopf
„4 statt 5“-Gewinner gekürt

„4 statt 5“-Gewinner gekürt

Wiesloch. Wieder hat eine Baiertalerin den Hauptpreis der Move-Kampagne „4 statt 5“ gewonnen:
Quelle: RNZ vom 30. Juli 08

Einen Spargeschenk-Gutschein imWert von 150 Euro, gestiftet von der Sparkasse Heidelberg. Johanna Ritter ist die Glückliche. Gewinner der „unplattbaren“ Fahrradreifen, gestiftet von Radsport Peter Brand, sind Karin Hettinger und Eike Mattukat. Anne Jacobi und Rainer Filsinger gewannen Wiesloch-Card-Punkte im Wert von jeweils 50 Euro. Je ein 24-plus-Ticket des VRN ging an Adrian Seidler, Rainer Fritz, Elvira Meyer, Anke Brinkmöller und Ursula Sandritter.

Fast alle sind in der Move-Aktion „Zusteiger-Mitnahme“ angemeldet, die wohl nach den Sommerferien offiziell gestartet wird. Die Preisträger wurden von Sparkassen-Filialdirektor Matthias Haberbosch (re.) beglückwünscht. Move-Projektleiter Wolfgang Widder (li.) dankte allen Sponsoren für die zur Verfügung gestellten Preise.


Foto: Pfeifer